1. Hofladen.Info
  2. Blog
  3. Milch
  4. Blogartikel

Rohmilch oder Frischmilch, was ist der Unterschied?

Rohmilch oder Frischmilch, was ist der Unterschied? - Hofladen.Info

Rohmilch

Rohmilch ist die ursprünglichste Milch, die direkt nach dem Melken aus einem Tank abgezapft werden kann. Die Milch wird lediglich gekühlt und im Tank gerührt, und ist ansonsten unbehandelt.
Sobald die Milch nicht mehr bewegt wird (nach dem Abzapfen), beginnt das Aufrahmen. Das heißt, das Milchfett sammelt sich allmählich an der Oberfläche und kann als Sahne abgeschöpft werden.

Wie bei jedem Naturprodukt sind auch in der Rohmilch immer verschiedene Bakterien vorhanden.
Durch die Kühlung wird deren Vermehrung gebremst. Aber es werden keine Bakterien abgetötet.
Deshalb darf Rohmilch nur direkt am Hof abgegeben werden. Ein Transport zu entfernteren Verkaufsstellen ist verboten.

Rohmilch muß vor dem Verzehr abgekocht werden, damit die enthaltenen Bakterien abgetötet werden.
Ein entsprechendes Hinweisschild an der Zapfstelle ist vorgeschrieben.

Frischmilch

Manche Landwirte haben auch Milchautomaten in der Umgebung installiert, oft in Supermärkten oder anderen Lebensmittelgeschäften. Dort können sich Verbraucher ebenfalls Milch in vor Ort gekaufte oder mitgebrachte Flaschen abzapfen.

Wird Milch außerhalb des Hofes verkauft, dann muß sie pasteurisiert sein.
Dadurch werden die meisten Bakterien abgetötet, und die pasteurisierte Milch kann ohne Abkochen verwendet werden. Allerdings ist auch diese Milch nicht absolut keimfrei.

andere Milcharten und Milchprodukte

Weitere Verarbeitungsstufen, die zu einer längeren Haltbarkeit führen (z.B. Homogenisierung) sind die Domäne von Molkereien. Der dafür erforderliche technische Aufwand ist erheblich höher.

Allerdings gibt es durchaus Landwirtschaftsunternehmen, die eine eigene Hofmolkerei betreiben und eigenen Käse, Quark, Joghurt sowie auch Milchmischgetränke aus homogenisierter Milch herstellen.

Interessante Hofläden:

Premium

Hier werden Premium Hofläden angezeigt.

mehr zu Premium